KissNoFrog

/KissNoFrog
KissNoFrog 2017-01-27T08:11:12+00:00

Kissnofrog Logo

Kissnofrog Screenshot

Screenshot

Link zur Webseite: www.kissnofrog.com

  • Ca. 800.000 Singles
  • Video und Text Chat
  • Partnervorschläge für Singles
  • Günstige Premium Mitgliedschaft
  • 14 Tage (Probe-Abo) für 2,99 € möglich
Direkt kostenlos registrieren

Die Singlebörse KissNoFrog startete 2008 ihr Geschäft und nahm sich vor, das klassische Kennenlernen im Internet durch mehr Features wie z.B. SpeedDates und Flirtspiele im Bereich Online-Live-Dating zu erweitern. So legt „kissnofrog.com“ ein deutliches Gewicht darauf, die technischen Möglichkeiten in Kontakt zu treten vielfältig zu halten. Anders als bei manchen Singlebörsen gibt es bei Kissnofrog z.B. den Video Chat. Somit wird der Name von „Kiss no Frog“ – übersetzt: „Küsse keinen Frosch“ Programm. Durch einen alleinigen Text-Nachrichten-Kontakt kann vom Gegenüber schnell ein verzehrtes Bild entstehen. Texte sind durchdacht, man kann sich Zeit lassen, ein Bild von sich zeichnen. Es entwickelt sich eine Vorstellung vom Partner, die womöglich weitab der Wirklichkeit liegt.

Wenn es dann zum ersten Kontakt im echten Leben kommt, ist die Enttäuschung häufig vorprogrammiert. „Ich hab mir dich ganz anders vorgestellt“ ist ein Satz, der auf solchen Treffen sicherlich oft fällt. Durch den KissNoFrog-Videochat sehen die Mitglieder sofort vieles, das über andere Kommunikationsformen verborgen bleibt: Wie ist ihre/seine Erscheinung? Ist er/sie witzig, spontan, sympathisch? Stimmt die Chemie?

Die KissNoFrog-Mitglieder in Zahlen:

Bei einer Partnerbörse, die einen Fokus auf Ausreizen neuer technischer Kommunikationsmöglichkeiten legt, überrascht es nicht, dass wir es bei diesem Anbieter mit einer eher jungen Mitgliederstruktur zu tun haben. Zumindest was den direkten Vergleich mit anderen Singlebörsen betrifft. Die Partnerbörse richtet sich an Singles zwischen 25 und 40 Jahren, das ergibt laut Angaben von „kissnofrog.com“ ein Durchschnittsalter der Nutzer von 30,2 Jahren (Stand April 2010). Dieses liegt bis zu 10 Jahre unter dem der Nutzer manch anderer großer Partnerbörsen und Portale. Technikaffinität ist bei jüngeren Singles breiter gestreut, als auch diesbezüglich wohl weniger Berührungsängste bestehen.

Vergleichbare Singlebörsen Tests:   friendscout24.de   ·   single.de   ·   neu.de   ·   ShopaMan.de   ·   DatingCafe.de

Man könnte annehmen, hier läge auch der Grund für den stärkeren Anteil von männlichen Mitgliedern ca. 68 %, da bei Männern vielleicht ein größeres Technikinteresse vorherrscht. Doch ähnliche Mitgliederverhältnisse herrschen auch bei anderen Partnerbörsen und dies hängt wohl eher mit einer verminderten Vorteils-Kultur für weibliche Mitglieder zusammen. Diese Konzentration auf jüngeres Klientel könnte vielleicht auch eine Ursache dafür zu sein, dass KissNoFrog noch nicht ganz so hohe Mitgliederzahlen im Vergleich hat. Die Anzahl der Nutzer beläuft sich auf um die 800.000 Singles.
Fazit:

  • Mehr Männer als Frauen
  • Altersdurchschnitt: ca. 30,2 Jahre
  • Mitgliederanzahl von ca. 800.000

 

Die Singlebörse KissNoFrog kostenlos testen?

Grundsätzlich kann man festhalten, dass es bei KissNoFrog nicht sehr viele kostenlose Features der Mitgliedschaft gibt. In unserem Test wird schnell deutlich, dass wie bei den meisten anderen Portalen auch, nur eine Premium Mitgliedschaft die Möglichkeit gibt, um aktiv auf Partnersuche gehen zu können und vollends am Flirtgeschehen teilzunehmen. Zwar ist eine Anmeldung bei „kissnofrog.com“ kostenlos, doch ohne den Mitgliederbeitrag bleibt dem Sparfuchs lediglich ein Profil, eine einfache Suchfunktion und eine Kontaktliste. Für 2,99 € bietet KissNoFrog allerdings eine 14-tägige uneingeschränkte Mitgliedschaft an.

Wichtig: Diese verlängert sich jedoch ohne die rechtzeitige Kündigung rasch in ein volles Abo. (Siehe auch unsere Informationen zur Kündigung weiter unten)

Um Video Chat und Speeddating mit anderen Singles zu betreiben und am Leben der Community teilzunehmen, benötigt man die Premium-Mitgliedschaft. Diese bringt dann auch eine Vielzahl an Features für die online Partnersuche mit sich. Nur mit dieser ist das Lesen und Beantworten von Nachrichten anderer Singles möglich, sowie das Errichten privater Speeddating Termine, das Einsehen anderer Foto-Alben, die Nutzung einer erweiterten Suchfunktion, oder eine Reihe von speziell erstellten Flirt-Date-Formaten um sich spielerisch besser kennenzulernen.

Kostenlose Features:

  • Eintragen eines Single Profils
  • Einfache Suchfunktion für Kontakte
  • Einfache Kontaktliste

Kostenpflichtige Features:

  • Uneingeschränkte Kommunikation – flirten über Text-, Video- und Audio-Chats, Nachrichten
  • Zugriff Foto-Alben anderer Singles
  • Umfangreiche Kontaktsuche
  • Unbegrenzte Kontaktliste für die Partnersuche
  • Dating-Verfahren mit Alleinstellungsmerkmal wie Speeddating

KissNoFrog und die Kosten:

Wie es auch bei anderen Singlebörsen seit längerer Zeit gängige Praxis ist, werden bei kissnofrog.com die Abo’s kostengünstiger, je länger sich das Mitglied an die Singlebörse binden möchte. Der Vertrag mit der geringsten Laufzeit geht über 3 Monate und kostet insgesamt 69 €, was einem monatlichen Betrag von 23,00 € entspricht. Bei einem halben Jahr beträgt der vollständige Betrag 126,00 €, also einem monatlichen Abschlag von 21,50 €. Falls sich das Mitglied sogar für einen 12-monatigen Vertrag entscheidet, spart es die meisten Kosten. Auf 16,58 € berechnet sich hier der monatliche Beitrag, also auf eine Gesamtsumme von 192 €. Das oben bereits erwähnte 14-tägige Abo mit einem Festpreis von 2,99 € ist eine gute Variante, um sich mit der Singlebörse KissNoFrog bekannt zu machen. Falls man nach diesem Erlebnis unüberzeugt bleibt, sollte man jedoch rechtzeitig kündigen, genauer gesagt schriftlich 7 Tage vor Ablauf des 14 Tage-Abos kündigen, ansonsten geht es automatisch in ein 6 Monate Abo über.

Fazit: Vergleichsweise kostengünstige Singlebörse. Viele Features für wenig Geld.

Alle Kiss no Frog Kosten auf einen Blick:

  • Kissnofrog kostenlos = eingeschränkte Nutzung
  • 14 Tage (Probe-Abo) = 2,99 €
  • 1 Monat = 34 ,00 Euro
  • 3 Monate = 69,00 € (23,00 € pro Monat)
  • 6 Monate = 126,00 € (21,50 € pro Monat)
  • 12 Monate = 192,00 € (16,58 € pro Monat)

 

Anmeldung und erste Schritte

kissnofrog screenshot

KissNoFrog Aufbau

Zur Anmeldung müssen nicht viele Worte fallen. Dies ist wie bei den meisten anderen Anbietern unseren Erfahrungen nach auch ein flüssiger, einfacher Vorgang, den man mit der Eingabe einiger weniger Angaben hinter sich gebracht hat. Die Anmeldung ist bei Kiss No Frog wie beschrieben kostenlos.

Auch bei der ersten Suche nach anderen Kontakten entstehen keine Kosten. Die Orientierung aud der Webseite ergibt sich logisch und nach kurzer Zeit bewegt man sich gezielt im Portal-Kosmos.

 

Das Menü ist unterteilt in:

  • „Mein“ = Persönliche Startseite
  • „Postfach“ = Nachrichten, Kontaktanfragen, Flirts
  • „Live Kontakte“ = Mit Singles direkt in Kontakt treten
  • „Suche“ = Kontaktsuche
  • „Partnervorschläge“ = Durch einen Partnerschaftstest erstellte Kontaktvorschläge
  • „Mein Profil“ = Das eigene zu gestaltende Erscheinungsbild

Das Profil:

Es liegt auf der Hand, dass nur wer sich gut im Profil darzustellen weiß, vielen Erfahrungen zufolge Erfolg auf einem Dating-Portal erlangen kann. So verhält es sich auch bei Kiss no Frog. Eine der ersten Handlungen sollte das Ausfüllen des persönlichen Profil sein. Hier bestehen keine großen Unterschiede zu anderen Partnerbörsen oder Online-Accounts in anderen Formaten. Es folgen Fragen zu Alter, Wohnort, Aussehen (Größe, Augenfarbe, Haarfarbe, Stil, Gewicht, Fitness), Vorlieben, Hobbys.

Hier sollte man sehr genau sein, da andere Singles Sie nach diesen Angaben suchen und finden. Das Herz jedes Profils ist natürlich das Profil-Foto. Gerade bei Kiss no Frog sollte man hier besondere Sorgfalt walten lassen. Mit einem persönlichen Foto schürt man Erwartungen an seine Erscheinung. Bei einem Speed Dating Live-Kontakt kann eine falsche Darstellung schnell zum Eigentor werden. Natürlich sollte man sich von seiner besten Seite zeigen, aber zwischen Dichtung und Wahrheit liegt, so viel ist sicher, oft ein schmaler Grad.

 

Die Suche nach einem Partner:

In puncto Partnersuche macht seinem Namen alle Ehre. Zwar bietet kissnofrog.com auch die klassischen E-Mail-Funktionen an, doch das besondere sind jene Formate, die auf Unmittelbarkeit abzielen. Es werden keine psychologischen Test durchgeführt auf deren Grundlage, Kontaktvorschläge gemacht werden. Diese beruhen auf den Angaben im eigenen Profil und den eingetragenen Vorlieben. Ist dann erst mal ein Partner gefunden, muss nicht lange gefackelt werden. Neben normalen Nachrichten bietet Kiss no Frog einen Live-Chat, einen Audio-Chat und einen Video-Chat mit dem auch Speed Dating betrieben werden kann. Hiermit ist die Online-Variante eines Dating-Prinzips gemeint, das sich bereits seit vielen Jahren großer Beliebtheit erfreut. Bei der Singlebörse KissNoFrog melden sich üblicherweise 7 weibliche und 7 männliche Mitglieder zum Speed Dating an. In einer Runde trifft dann jede Frau für wenige Minuten auf jeden Mann. Per Video Chat sind sie sich zugeschaltet und werden sehr schnell herausfinden, ob der oder die Unbekannte ihnen sympathisch ist oder nicht. Anschließend kann man weiter in Kontakt bleiben, oder eben nicht.

Sicherheit und Datenschutz:
Singlebörsen, die in Deutschland ansässig sind unterliegen strengen Datenschutzbestimmungen. Diese sind vom Gesetzgeber geregelt und ihnen ist unbedingt Folge zu leisten. Zudem bemüht das Portal auch den fremden Zugriff auf private Daten mit neusten technischen Verfahren zu gewährleisten.
Fazit:

  • Persönliche Daten werden nicht an Drittnutzer weitergegeben
  • Daten werden ausschließlich zur Partnervermittlung verwendet
  • Schutz persönlicher Daten vor unrechtmäßigem Zugriff

Mitgliedschaft bei KissNoFrog kündigen

Die Frist zur Kündigung von KissnoFrog beträgt 7 Tage und ist damit vergleichsweise umgänglich. Hier noch Informationen zur Form der Kündigung auf „www.kissnofrog.com“: Diese kann nicht in elektronischer Form eingereicht werden, man muss klassisch schriftlich per Briefpost oder Fax kündigen. Ein wenig einfacher verhält es sich hier beim KissNoFrog-Widerrufsrecht. Die Bedingungen sind schnell zu finden und der Widerruf ist innerhalb von 14 Tagen per Fax, Post oder auch E-Mail auszuführen. Gründe müssen hierbei nicht angegeben werden. Den Widerruf richtet man einfach an widerruf@kissnofrog.com.

Die Kündigung müssen Sie schriftlich an folgende Adresse senden:

VC Online Video Communications GmbH
Am Sandtorkai 73
20457 Hamburg

Wichtige Service Adressen:

Alle wichtigen Fragen zur Mitgliedschaft werden in einem übersichtlichen FAQ Bereich beantwortet auf http://www.kissnofrog.com/info/faq – sollten noch Fragen offen bleiben kann man sich auf der Seite http://www.kissnofrog.com/help/ask_question direkt an den Support wenden.

Facebook: eine Facebook Seite gibt es natürlich auch – diese erreicht man unter der Adresse https://www.facebook.com/Singlechat.

 

Fazit: In unserem Singlebörse Test hinterlässt „kissnofrog.com“ durchaus einen positiven Eindruck. Insbesondere in folgenden Aspekten. So sind die KissNofrog-Kosten verhältnismäßig preiswert, verglichen mit dem, was an Features geboten wird. Hier gleicht man sich vielleicht auch Singles an, die sich um das 30. Lebensjahr befinden. Wer diese Altersgrenze also bereits deutlich übersteigt, ist bei einem Konkurrenzportal vielleicht besser aufgehoben. Das Portal setzt auf ganz oder gar nicht, das heißt: wenige Features werden von kissnofrog wie bei anderen Anbietern auch kostenlos angeboten. Singles, die weniger Berührungsängste haben und gerne schnell wissen, woran sie sind, werden an Aktionen wie dem Chat per Video oder dem Speed-Dating ihre wahre Freude haben. Ob es funkt oder nicht findet man hier beinahe so schnell heraus, wie bei einem echten Date. Das fast kostenlose 14-Tage-Abo (2,99€) ist der idealer Einstieg, aber Vorsicht, bei Nichtgefallen rechtzeitig aussteigen, sonst hat man einen Vertrag mit KissNoFrog abgeschlossen.