Single.de (Freenet Singles) im Test

Home/Single.de (Freenet Singles) im Test
Single.de (Freenet Singles) im Test 2017-04-02T11:03:45+00:00

Single.de ist eine Singlebörse, die bereits 2001 online ging, sich jedoch bis 2011 Freenet Singles nannte. Deutschlandweit hat das Portal laut eigenen Angaben über 2 Millionen registrierte Nutzer, die meist zwischen 25 und 50 Jahre alt sind. Dieser Altersdurchschnitt ist ähnlich wie bei anderen Partnerbörsen in unserem Singlebörsen Vergleich. Geschlechterverteilung: Der Männer Anteil beträgt ca. 56% und der Frauen Anteil beträgt ca. 44% somit sind die Geschlechterverteilungen von Single.de ähnlich wie bei vielen anderen Partnerbörsen auch realtiv ausgeglichen.

>> Jetzt kostenlos testen

Unser Single.de Test hat ergeben, dass eine  Mitgliedschaft ebenfalls kostenlos möglich ist. Mit dem kostenlosen Account haben Sie sogar die Möglichkeit auf Nachrichten von Plus-Mitgliedern zu antworten. Um selber aktiv Männer und Frauen also einen Single anzuschreiben benötigen Sie einen Premium Account die so genannte Single.de Plus-Mitgliedschaft. Wie in vielen anderen Singlebörsen auch ist der kostenlose Account möglich, nicht jedoch mit allen verfügbaren Single.de-Features.

Männer 56
Frauen 44

 

Single.de Kosten:

Wie im Singlebörsen Vergleich üblich, sind auch die Kosten dieses Portals in verschiedene Abo-Paketen unterteilt. Je länger Sie sich fest an die Singlebörse Single.de binden wollen, desto niedriger entfallen die monatlichen Kosten. Zahlen können Sie mit Kreditkarte (VISA, Mastercard), durch Bankeinzug, oder Lastschrift. Zahlungseinstellungen können im Single.de-Kundenbereich vorgenommen werden.

 

  • 1 Monat = 19,90 €
  • 3 Monate = 44,7 € (entspricht 14,90 € pro Monat)
  • 12 Monate = 118,80 € (entspricht 9,90 € pro Monat)

 

Diese Kosten liegen im Partnerbörsen Vergleich im unteren Bereich. Das Portal ist durchaus günstiger als viele andere Partnerbörsen.
Küdigung: Die Kündigungsfrist liegt bei 14 Tagen. Wenn Sie nicht innerhalb dieses Zeitraums vor Ende eines gewählten Tarifs kündigen, verlängert sich der Vertrag über die vorher gewählte Zeitspanne.

 

>>Jetzt kostenlos testen

 

 

Kommen wir nun zu unserem Singlebörsen Test. Hier schildern wir unsere Freenet Singles bzw. Single.de Erfahrungen und unterteilen sie in die Kategorien Anmeldung, Erste Schritte, Kontakt und Kontaktsuche, Bedienbarkeit und Design, sowie Fazit.

Single.de Test:

Anmeldung:

Die Anmeldung verläuft sehr schnell, da nur wenig persönliche Daten abgefragt werden. Nicht einmal Ihre Anschrift wird erfragt, eine E-Mail Adresse genügt völlig. Dazu noch Geschlecht, Postleitzahl, Wohnort, Geburtsdatum, Nickname, Angaben zum Partner und ein Passwort. Bei der Angabe des Nicknames sollten sie wählerisch sein, er lässt sich im Nachhinein nicht mehr ändern. Aufgrund der hohen Anzahl angemeldeter freenet Singles kann es schwierig sein, einen Nickname zu finden, der noch nicht vergeben ist. Eine Möglichkeit wäre Spitzname + Stadt oder + Geburtsdatum.
Seit diesem Jahr haben Sie auch die Möglichkeit sich direkt über Facebook anzumelden. Die Daten werden aus dem Profil übernommen und von Ihnen kurz abgesegnet oder korrigiert. Keine Panik, keine Ihrer Aktivitäten in der Single.de Community wird jemals über Ihren Facebook Account bekanntgegeben.
Partnervermittlungs Vergleich: Schnell und einfach, aber ohne die Vorteile des Persönlichkeitstest, den viele andere Partnervermittlungen benutzen.

Erste Schritte:

Um einen passenden freenet Single für sich zu finden, sollte man zu Beginn die Profile ausfüllen. Hierfür gibt das Portal die Möglichkeit 10 verschiedene Fotos hochzuladen. Diese dominieren den ersten Eindruck und sollten von Ihnen sorgsam ausgesucht werden. Außerdem können auf jedem der Profile einige Angaben zur Person gemacht werden. Je ausführlicher Sie sind, desto höher die Chancen angeschrieben zu werden. Dazu gehören: Größe, Gewicht, Statur, Typ (was auch immer das sein mag), Haarfarbe, Augenfarbe, Familienstand, Kinder, und ob Sie gerne angeschrieben werden möchten. Zudem können Sie natürlich noch weitere Angaben zu Ihren Interessen und Hobbys machen, oder sich in einem freien Textfeld ausführlich selbst beschreiben.
Partner Vergleich: Sachlich und übersichtlich

Kontakt und Kontaktsuche:

Das Portal schlägt Ihnen direkt täglich passende Singles und Partner vor. Natürlich können Sie auch gezielt nach anderen suchen. Auf den Profilen in der Single.de Community stehen mehrere Buttons bereit, mit denen Sie täglich Kontakt aufnehmen können. Es gibt eine Funktion für Nachrichten, die wie ein E-Mail Programm funktioniert, für Chat oder SMS. Diese Features können Sie jedoch nur als Premium-Mitglied bedienen. Mit einem Account der kostenlos ist können Sie lediglich auf Nachrichten antworten, oder die Funktion „Stupseln“ bedienen. Diese lässt eine kleine Bekundung der Aufmerksamkeit zukommen. Die Suche nach Singles funktioniert anstandslos und ist gut gegliedert. Die eigenen Suchergebnisse können täglich abgespeichert werden. Vordefinierte Suchen wie „Geburtstagskinder“ oder „Neue Mitglieder“ machen einen möglichen Gesprächseinstieg einfacher.

Bedienbarkeit, Design und Besonderheiten:

Die Seite ist vorrangig in grau, grün und rot gestaltet. Die Funktionen sind in rot gehalten und lassen sich schnell finden. Der Aufbau ist nach gängigen Regeln gestaltet, sodass man sich schnell zurechtfindet. In der oberen Leiste finden sich die Bereiche „Suche“, „Matching“, „Mein Profil“ und „E-Mail Postfach“. Durch Alert-Buttons können Sie sofort erkennen, ob eine neue E-Mail oder Nachricht vorliegt. Die Fotos lassen sich zwar problemlos hochladen, doch die Kapazität des Portals liegt hier bei 5MB. Spezielle Filter-Optionen sind leider nur für Premium-Mitglieder anwendbar.

 

Fazit Single.de:

Die Single.de Community ist in jedem Fall eine preisgünstige Dating Website im aktuellen Angebot von online Singlebörsen. Schon der Account in der Version kostenlos bietet sehr viel mehr Möglichkeiten zum Kontakt als bei vergleichenden Portalen. So ist das Antworten auf Nachrichten von Premium-Mitgliedern uneingeschränkt möglich. Die Kosten für die volle Mitgliedschaft halten sich in einem übersichtlichen Rahmen und erscheinen fair. Für Singles zwischen 30 und 50 ist freenet Single.de als Singlebörse sicher zu empfehlen.

Singlebörsen Testergebnis:

PRO +:

– Viele Features auch in der kostenlosen Mitgliedschaft

– Geringe Kosten für eine ausgereifte Singlebörse

CONTRA -:

– Nicht so viel Platz für große Fotos