C-Date

Home/C-Date
C-Date 2017-04-03T11:11:28+00:00

C-Date ging 2008 online und ist eine etwas andere Singlebörse. Auf dieser Plattform geht es weniger darum einen festen Partner zu finden, als darum erotische Abenteuer zu erleben. Casual Dating nennt sich dieses Prinzip. Singles treffen sich im Internet auf C-Date, um sich auf einen Seitensprung oder eine Affäre einzulassen.

Unser C-Date Test

Link zum Anbieter:www.c-date.de
Gründungsjahr:2008
Registrierte Mitglieder (geschätzt):
über 2 Millionen
Anteil Frauen und Männer:57% Frauen - 43 % Männer
Durschnittsalter:Zwischen 30 und 50 Jahre
Kosten:Premium ab 19,90€ Monat je nach Abo.
Kostenloser Test: Ja
Unser Testurteil:"Sehr gut" 4,5 von 5 Sternen
Besonderheiten:Für Frauen die Männer suchen kostenlos 5 kostenlose Kontaktgesuche für Männer
Jetzt kostenlos testen

C-Date gilt hier mit als eine der größten Portale im Internet und als eine seriöse Agentur. Nach eigenen Angaben hat C-Date eine Mitgliederanzahl von über 2 Millionen Männern und Frauen in Deutschland. Damit zählt das Portal mit zu den größten Casual Dating Agenturen im deutschsprachigen Raum. In ganz Europa werden sogar über 17 Millionen gezählt. Nach Angaben von C-Date handelt es sich bei 57% der Premium-Mitglieder um Männer und bei 47% um Frauen. Wobei für Frauen bei C-Date keinerlei Kosten entstehen und vollkommen umsonst ist, lediglich Frauen die nach Frauen oder Paaren suchen benötigen eine Premium Mitgliedschaft. Die Alterspanne im Portal ist weit und reicht von 25 bis zu 60 Jahren und darüber hinaus. Unsere Erfahrungen zeigen, dass die meisten Nutzer zwischen 30 und 50 Jahre alt sind.

C-Date Kosten und Preise:

Zu den Kosten bei C-Date:

Zu den Kosten bei C-Date:

Unsere Erfahrungen ergeben, jeder kann sich bei C-Date kostenlos anmelden und anonym registrieren. Für weibliche Mitglieder die nach männlichen Mitgliedern für Affären oder einen Seitensprung suchen, bleiben auch im weiteren Verlauf alle Features kostenlos. Männliche Mitglieder mit einem kostenlosen Account bleiben nach den 5 gratis Kontaktgesuchen lediglich die Möglichkeiten ein eigenes Profil zu erstellen, Kontaktvorschläge zu erhalten, Nachrichten zu empfangen und E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten.

Ähnlich wie bei einer normalen Partnervermittlung muss für die Möglichkeit aktiv Kontakt mit einer Frau aufzunehmen, ein kostenpflichtiger Account abgeschlossen und der Beitrag für diesen bezahlt werden. Das heißt: auch Dates dieser Art, Affären und erotische Abenteuer lassen sich nur verabreden, wenn die nötigen Gebühren bezahlt werden. Ebenso ist auch die Suche bzw. das vollständige Einsehen der Profile beim kostenlosen testen nur begrenzt. Der Preis für den vollen Account staffelt sich in verschiedenen Abo’s. Je länger der abgeschlossene Vertrag verläuft, desto günstiger werden die monatlichen Kosten für dieses Casual Dating Angebot. Dieses Vorgehen ist bekannt aus anderen Singlebörsen in unserem Vergleich. Je nach Vertrag garantiert C-Date 5, 15 oder 30 Kontakte.

C-Date Kostenpflichtige Mitgliedschaften:

  • 19.90 Euro pro Monat bei Mitgliedschaft über 12 Monate
  • 29.90 Euro pro Monat bei Mitgliedschaft über 6 Monate
  • 39.90 Euro pro Monat bei Mitgliedschaft über 3 Monate

 

Bezahlt werden kann man die Gebühren mit Kreditkarte, (VISA, MASTER, AMEX), Bankeinzug, ClickAndBuy, Bargeld im Umschlag oder Scheck.

Kostenlose Features:

  • Anonym registrieren
  • Eigenes Profil erstellen
  • Kontaktvorschläge erhalten
  • Nachrichten empfangen

Kostenpflichtige Features der C-Date-Premium:

  • Für Männer und Damen die Paare und Damen treffen wollen
  • Vollständige Ansicht von Profilen
  • Auf Anfragen antworten können
  • Anfragen stellen können
 Für Damen die Herren suchen: Immer kostenlos!

 

Übersicht und Anmeldung bei C-Date

 

Anmeldung
Die Anmeldung zum Casual Dating bei C-Date dauert um die fünf Minuten und beinhaltet sieben einfache Schritte. Zuerst werden die Vorlieben in puncto Sexualpartner erfragt. Soll dieser männlich oder weiblich sein, oder wird sogar ein Paar gesucht. Anschließend geht es um die sexuelle Ausrichtung und erotische Fantasien (heterosexuell, homosexuell, bisexuell). Auch das gewünschte Aussehen des Gegenübers wird abgefragt (schlank, normal, mollig, egal). Und die Favorisierte Formt der Vermittlung (z.B. ein knisterndes Abenteuer, Besuch von speziellen Clubs, Date vor der Web Cam, erotisches Telefongespräch).

Das C-Date-Profil
Kernstück eines jeden Portals, welches das Thema Partnersuche groß schreibt, sind die Nutzerprofile. Auf diesen soll der User alles nötige erfahren und direkt Kontakt aufnehmen können. Auf der Casual Dating Seite C-Date ist keine große Anleitung zum Verständnis nötig. Die Funktionen sind reduziert und die Infos auf den Profilseiten spärlich. Top: Fotos gibt es aufgrund von Diskretion und Datenschutz keine. Die Nutzer sollen sich diese per E-Mail zusenden. Mit ein wenig mehr Aufwand hätte C-Date dieses Problem sicher auch auf der eigenen Website lösen können. Ansonsten findet man die Informationen, die man zuvor bei der Registrierung selbst angeben sollte. Falls man sich ein erotisches Date mit dem erwählten User vorstellen kann, kann man einfach eine Nachricht senden und um Antwort oder ein Foto bitten.

Partner- und Kontaktsuche:
Bevor sich der Nutzer von C-Date in eine Affäre oder einen Seitensprung stürzen kann, steht noch die Kontaktaufnahme bevor. Elektronisch errechnet das Casual Dating Portal Übereinstimmungen zwischen Nutzern und schlägt regelmäßig Kontakte vor. Das Matching-Prinzip gleicht hier die Vorlieben der Kandidaten ab, sowohl die sexuellen als auch die äußerlichen. Auch die Aktivität auf dem Portal oder die Entfernung können relevante Kriterien sein. Anschließend liegt es in den Händen der beteiligten Nutzer, ob aus der Bekanntschaft mehr wird. Für Schreibfaule gibt es sogar vorgefertigte Nachrichten, die lediglich an die gezielten Bedürfnisse angepasst werden müssen. Andere Kommunikationsformen als die Nachricht-Funktion (wie bspw. ein Chat) existieren nicht. Im Mitgliederbereich gibt es einen extra Bereich für Tipps zur Kontaktsuche.

Sicherheit und Datenschutz
Als seriöse Agentur legt das Portal hohen Wert auf die Sicherheit der Daten und die Anonymität seiner Kunden. Diese werden nicht an Dritte weitergereicht. Konto- und Kreditkartennummern werden erst nach Umschaltung auf eine SSL Internetverbindung eingegeben. Da man auf dem Profil nur den Nicknamen verändern kann, ist es auch unwahrscheinlich, dass private Informationen versehentlich veröffentlicht werden.

Ablauf Kündigung und Widerruf des Vertrags bei C-Date
Falls doch die Unzufriedenheit überwiegt oder der Preis für die Agentur zu hoch erscheint und der Nutzer sein Geld lieber anders investieren möchte, ist selbstverständlich eine Kündigung möglich. Gleichgültig davon welchen der drei verschiedenen Verträge man abgeschlossen hat, es gilt eine 14 tägige Kündigungsfrist. Wird diese nicht eingehalten, verlängert sich der gewählte Vertrag automatisch um dieselbe Zeit. Wie üblich im Singlebörsen Vergleich ist eine Kündigung per E-Mail nicht ausreichend. Nur eine formlose schriftliche Kündigung wird akzeptiert. Gleiches gilt auch für den Widerruf des Vertrags. Der Nutzer sollte sichergehen, dass sein Schreiben die Casual Dating Agentur rechtzeitig erreicht.

C-Date-Fazit:

Ob Casual Dating als Single, Seitensprung, fremd gehen, Abenteuer oder Singles treffen, unsere Erfahrungen zeigen, dass C-Dates ein kompetenter Partner in diesen delikaten Angelegenheiten ist. Beim Thema Partnersuche vertraut das Portal auf das bewehrte Matching-Prinzip und passende Tipps helfen jedem Suchenden auf die Sprünge. Am Ende von unserem Test soll noch einmal klargestellt werden, dass uns keine Anzeichen für Abzocke oder andere Ungereimtheiten aufgefallen sind. Die Agentur erscheint seriös. Wenn sich hier und da einige Fakes unter den Profilen befinden, ist das im Vergleich zur hohen Mitgliederanzahl zu vernachlässigen.

Pro:

  • Sehr viele Mitglieder, ob Single oder in Beziehung
  • Hoher weiblicher Mitgliederanteil. Für Damen kostet es nichts
  • Anonymität hat einen hohen Stellenwert

Contra:

  • Cdate Preise liegen im gehobenen mittleren Bereich
  • Bilder können nur über E-Mail weitergegeben werden
  • Wenig Profilinformationen